Die Ausbildung

als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Fast Facts

Arbeitszeit: werktags +++ Gehalt: bis zu 1.129 Euro im 1. Lehrjahr +++ Bis zu 1.240 Euro im 2. Lehrjahr +++ Bis zu 1.330 Euro im 3. Lehrjahr +++ Empfohlener Schulabschluss: mittlere Reife +++ Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Über die Ausbildung

Du bringst Wasser in die (Stein)-Wüste. Denn du sorgst dafür, dass die Infrastruktur läuft und uns einwandfreies Trinkwasser zur Verfügung steht. Dabei kümmerst du dich um die Speicherung von Wasser und achtest darauf, dass bei der Aufbereitung die Qualitätsstandards eingehalten werden. Das machst du, indem du Wasserwerke steuerst und darüber wachst, dass sie korrekt arbeiten. Dafür kletterst du auch schon mal in den einen oder anderen Brunnen, um zu überprüfen, ob die Pumpen darin funktionieren. Aber das ist nicht das Einzige, was du unter der Erde machst. Auch die Versorgung baust du weiter aus. Mit Muffen und Biegestücken aus Rohrleitungen baust du ein ganzes System zusammen.

Mit dieser Ausbildung lenkst du wortwörtlich die Grundlage des Lebens in kontrollierte Bahnen. Und deine Zukunft in Richtung Erfolg.

Dir stehen alle Wege offen! Erfahre mehr zu deinen vielfältigen beruflichen Möglichkeiten!