Die Ausbildung

als technische*r Systemplaner*in

Fast Facts

Arbeitszeit: werktags +++ Gehalt: bis zu 1.047 Euro im 1. Lehrjahr +++ Bis zu 1.102 Euro im 2. Lehrjahr +++ Bis zu 1.199 Euro im 3. Lehrjahr +++ Bis zu 1.264 Euro im 4. Lehrjahr +++ Empfohlener Schulabschluss: mittlere Reife +++ Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre 

Über die Ausbildung

Du machst aus Häusern Lebensräume. Denn du sorgst dafür, dass Wasser, Strom und Luft dort ankommen, wo Menschen sie brauchen. Dazu zeichnest du mit so genannten CAD-Programmen Pläne von Gebäuden, führst Berechnungen durch und entscheidest, welche Montagetechniken und Werkstoffe eingesetzt werden. Zum Schluss beurteilst du auch, ob alles nach Plan umgesetzt wurde. 

Bei der Ausbildung entscheidest du dich für eine von drei Fachrichtungen: Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (VAT), Stahlbau- und Metallbautechnik (SMT) oder Elektrotechnische Systeme (ETS). Je nach Fachrichtung beschäftigst du dich mit Sanitärtechnik, der Herstellung und Montage von Stahl- und Metallkonstruktionen oder Elektroinstallationen. Ein spannender Technikberuf, der das ganze Jahr lang Hochzeit hat. 

Dir stehen alle Wege offen! Erfahre mehr zu deinen vielfältigen beruflichen Möglichkeiten!