Die Ausbildung als

Fachinformatiker*in

Fast Facts

Arbeitszeit: flexibel, Gleitzeit möglich +++ Gehalt: bis zu 1.050 Euro im 1. Lehrjahr +++ Bis zu 1.100 Euro im 2. Lehrjahr +++ Bis zu 1.200 Euro im 3. Lehrjahr +++ Empfohlener Schulabschluss: Hochschulreife +++ Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Über die Ausbildung

Du treibst Digitalisierung voran und sorgst dafür, dass Hacker nicht die Weltherrschaft übernehmen. Weil das ein großes Feld ist, teilt sich die Ausbildung in die zwei Fachbereiche Systemintegration und Anwendungsentwicklung. Im Bereich der Systemintegration vernetzt du Hard-und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. So legst du die Netzwerkumgebung an, in der deine Kunden arbeiten. In der Anwendungsentwicklung programmierst du hingegen Softwareanwendungen, die du genau auf die Bedürfnisse deiner Kunden abstimmst. Was beide Bereiche gemeinsam haben: Du schulst Nutzer und bietest auch Live-Support an. 

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der du die digitale Zukunft aktiv mitgestaltest und Menschen davor bewahrst, ihre Geräte vor Wut aus dem Fenster zu schmeißen. 

Du willst mehr über die Ausbildung als Fachinformatiker*in erfahren?